Einträge von admin

Öalcher Backes – Schornstein qualmte wieder

Für das Backes-Team des Heimatvereins war Samstag, 01.08.2020 ein Neustart nach einer Pause von fast einem Jahr. Aber die Bäcker hatten nichts verlernt und wirbelten in der Backstube, um den Backesfreunden wieder eine breite Auswahl an Brot und Kuchen bieten zu können. Die neuen Verkaufszeiten am Nachmittag, verbunden mit der Empfehlung zur Vorbestellung, wurden gut angenommen.

Mitgliederversammlung am 22.08.2020 + Backtag am 01.08.2020

Liebe Mitglieder des Heimat- und Verschönerungsvereins Alchen,
liebe Alchener Mitbürger, sehr geehrte Damen und Herren,

Corona hat in den zurückliegenden Monaten mit deutlichen Einschränkungen unser Leben bestimmt. Die zur Eindämmung der Krankheit notwendigen Kontaktbeschränkungen erschwerten das Zusammenkommen der Menschen oder machten es sogar unmöglich. So mussten auch die vom Heimatverein
geplanten Backtage und die Mitgliederversammlung abgesagt werden. Da es die aktuelle Situation zulässt, wollen wir hier einen neuen Anlauf wagen. Hierbei werden wir natürlich die noch geltenden Abstands- und Hygienevorschriften einhalten.

Einweihung der Gedenktafel für Susanne und Jana Röcher

Am Donnerstag, 09.07.2020 hat der Heimat- und Verschönerungsverein im Rahmen einer kleinen Gedenkveranstaltung eine Gedenktafel für Susanne und Jana Röcher eingeweiht.

Beide, Mutter und Tochter, waren als Helferinnen ehrenamtlich für den Heimatverein bei dem Backesfest am 08.09.2019 tätig. Bei dem schrecklichen Unfall auf diesem Fest erlitten sie so schwere Verletzungen, dass sie an deren Folgen verstarben. Ihnen zu Ehren und zu ihrem Gedenken wurde vom Heimat- und Verschönerungsverein eine Gedenktafel aus Bronze am Aufgang von der Bühler Straße zum Backes angebracht.

Zu einer kleinen Gedenkstunde auf dem Platz vor dem Backes war nur eine kleine Zahl ausgesuchter Teilnehmer eingeladen. Dies war den Corona-Einschränkungen geschuldet, entsprach aber auch dem Wunsch der Hinterbliebenen. Vertreten waren der Vorstand und die Helfer des Heimatvereins, die Angehörigen von Susanne und Jana Röcher sowie Repräsentanten der örtlichen Vereine und Institutionen Alchens (stellvertretend für alle Bürger). Insgesamt hatten sich rund 40 Personen vor dem Backes eingefunden. Mit ihrer Anwesenheit zeigte auch die Freudenberger Bürgermeisterin, Frau Nicole Reschke, ihre besondere Anteilnahme und Verbundenheit mit den Menschen in Alchen.

Was macht der Heimatverein denn zur Zeit so?

Liebe Freunde des Heimatvereins,
liebe Alchener Mitbürger,

die Corona-Pandemie hat unser tägliches Leben, vor allem in der Öffentlichkeit, radikal verändert. Mir kommt es immer noch etwas befremdlich vor, wenn ich derzeit einkaufen gehe, selbst einen Mundschutz aufsetze und viele ebenfalls vermummte mit mir in den Gängen der Geschäfte unterwegs sind. Dabei bringt es die Situation mit sich, dass der geforderte Sicherheitsabstand doch häufig nicht eingehalten werden kann. Als Brillenträger kommt für mich noch erschwerend hinzu, dass meine Sicht oft eingeschränkt ist, weil der warme Atem eine beschlagene Brille zur Folge hat.