Einträge von admin

Termine und Aktivitäten im Jahr 2020

Liebe Heimatfreunde, sehr geehrte Damen und Herren,

leider wissen wir derzeit immer noch nicht, zu welchem Ergebnis die Staatsanwaltschaft bei ihren Untersuchungen zum Unglück beim Backesfest kommt. Wir hoffen, dass bis zu unserer Mitgliederversammlung am 28.03.2020 Klarheit besteht. Über die Ergebnisse und was das für den Heimatverein bedeutet, wollen wir dann mit unseren Mitgliedern und allen interessierten Alchenern an diesem Tag sprechen. Die Mitgliederversammlung wird daher in den größeren Räumlichkeiten des Mehrzweckraumes der Grundschule stattfinden.

Wir hoffen sehr, dass wir unsere Arbeit für Alchen ähnlich wie in den zurückliegenden Jahren fortsetzen können.

Lebendiger Adventskalender

Lebendiger Adventskalender
am 20.12.2019 beim Heimat- und Verschönerungsverein

Etwa 40 Alchenerinnen und Alchener folgten der Einladung des Heimatvereins am 20.12.2019 zum „Lebendigen Adventskalender“ beim Öalcher Backes. Der Heimatverein hatte den Backes zu diesem Ereignis von innen und außen liebevoll weihnachtlich geschmückt.

Bei leichtem Nieselregen begrüßte der Vorsitzende des Vereins, Martin Lucke, die Gäste herzlich vor dem Backhaus. Auch die weiteren Wortbeiträge

durch Arno Gieseler („Der verlorene König“ von Peter Spangenberg – auf Mundart übersetzt von Horst Heide)
durch Andrea Panthel („Das Licht der Hoffnung“ von R. Stich Rodler)
durch Andreas Röcher (einige besinnliche Gedanken zum Abschluss)

wurden vor dem Backes vorgetragen, da der Raum im Erdgeschoss des Backes die große Personenzahl nicht fassen konnte.

Absage Backtag/ Teilnahme Lebendiger Adventskalender

Liebe Alchener Mitbürger, sehr geehrte Damen und Herren,

knapp zwei Monate sind jetzt seit der schrecklichen Katastrophe auf dem Backesfest am 08.09.2019 vergangen. Wären nicht die beiden Todesfälle zu beklagen, könnte man jetzt erleichtert feststellen, dass alle Verletzten auf einem guten Weg sind, wieder gesund zu werden. So bleibt die anhaltende Trauer um den Verlust zweier lieber Menschen und das tief empfundene Mitgefühl mit den Angehörigen von Susanne und Jana Röcher.

Vorstandserklärung

Liebe Alchener Mitbürger,
liebe Vereinsmitglieder des Heimat- und Verschönerungsvereins,
sehr geehrte Damen und Herren,

geplant war das 21. Backesfest des Heimatvereins als gemütliches, stimmungsfrohes Dorffest, dessen Überschüsse im Rahmen des Projektes „Unser Dorf hat Zukunft“ der Gestaltung des Schulhofes zugute kommen sollten. Durch das schreckliche Unglück, ganz zu Beginn der Veranstaltung am 08. September, wurde es zu einem Ereignis, dass Alchen in einen Schockzustand versetzt hat und weit darüberhinaus Trauer und Entsetzen auslöste.

Die Fettexplosion eines Bräters führte zu einem Feuerball, der zum Teil schwerste Verletzungen der Mitarbeiterinnen des Heimatvereins und auch von Gästen verursachte. Zu unserem Entsetzen ist eine unserer Helferinnen an den Folgen dieser Verletzungen verstorben. Wir sind unsagbar traurig darüber, dass Menschen, die sich uneigennützig für ihren Heimatort engagiert haben, auf diese Weise zu Schaden gekommen sind. Gleiches gilt für unsere treuen Gäste, die trotz schlechter Witterung mit ihrem Besuch die Arbeit des Heimatvereins unterstützen wollten. Diesen Menschen und ihren Angehörigen ist an dem Tag großes Leid widerfahren.