Vorstandserklärung

Liebe Alchener Mitbürger,
liebe Vereinsmitglieder des Heimat- und Verschönerungsvereins,
sehr geehrte Damen und Herren,

geplant war das 21. Backesfest des Heimatvereins als gemütliches, stimmungsfrohes Dorffest, dessen Überschüsse im Rahmen des Projektes „Unser Dorf hat Zukunft“ der Gestaltung des Schulhofes zugute kommen sollten. Durch das schreckliche Unglück, ganz zu Beginn der Veranstaltung am 08. September, wurde es zu einem Ereignis, dass Alchen in einen Schockzustand versetzt hat und weit darüberhinaus Trauer und Entsetzen auslöste.

Die Fettexplosion eines Bräters führte zu einem Feuerball, der zum Teil schwerste Verletzungen der Mitarbeiterinnen des Heimatvereins und auch von Gästen verursachte. Zu unserem Entsetzen ist eine unserer Helferinnen an den Folgen dieser Verletzungen verstorben. Wir sind unsagbar traurig darüber, dass Menschen, die sich uneigennützig für ihren Heimatort engagiert haben, auf diese Weise zu Schaden gekommen sind. Gleiches gilt für unsere treuen Gäste, die trotz schlechter Witterung mit ihrem Besuch die Arbeit des Heimatvereins unterstützen wollten. Diesen Menschen und ihren Angehörigen ist an dem Tag großes Leid widerfahren.

Unfallkatastrophe in Alchen/ Ev.-Ref. Kirchengemeinde richtet Spendenkonto ein

Von der Ev.-Ref. Kirchengemeinde Oberholzklau erhielten wir folgende Information:

Es gibt keinen in Alchen, der nicht in irgendeiner Weise betroffen ist durch, was hier am vergangenen Sonntag geschehen ist. Die Betroffenheit der Menschen ist immens.

Weiterlesen

Wir sind tief betroffen und sehr traurig

Durch ein tragisches Unglück, ganz zu Beginn des Backesfestes, wurden Helfer des Heimatvereins und auch Gäste zum Teil schwer verletzt.

Erschüttert haben wir vernommen, dass eine unserer langjährigen Helferinnen ihren schweren Verletzungen erlegen ist. Wir trauern mit den Angehörigen um einen liebenswerten, stets hilfsbereiten und lebensfrohen Menschen, der sich in vielfältiger Weise für den Heimatverein und Alchen engagiert hat.

In Gedanken sind wir bei allen, die Schaden genommen haben und hoffen auf ihre schnelle Genesung. Ihnen und ihren Angehörigen wünschen wir viel Kraft in dieser für alle Beteiligten so schweren Zeit.

Heimat- und Verschönerungsverein Alchen

Backesfest am 08.09.2019

Liebe Mitbürger,
liebe Freundedes ÖalcherBackes,

nach den tollen Festtagen zum 675.Geburtstag Alchens und einigen sonnigen Sommerwochen, können wir uns auf eine weitere Veranstaltung im Jubiläumsjahr, das 21. Backesfest, freuen.

Dieses Backesfest stellt bereits eine Verbindung zu einem besonderen Ereignis her das Alchen im Jahr 2020 erwartet. Alchen wird dann an dem Kreiswettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“ teilnehmen. EinTeam Alchenerinnen und Alchener bereitet dies bereits seit einiger Zeit vor und plant Zukunftsprojekte für unser Dorf.

Die Überschüsse des diesjährigen Backesfestes sollen daher zur Finanzierung eines der Zukunftsprojekte,der Schulhofneugestaltung und zur Anschaffung neuer Spielgeräte, beitragen (siehe weiter unten).

Hiermit laden wir Sie alle ganz herzlich

am Sonntag, dem 08. September 2019 von 11.00 bis 16.30 Uhr
zum Öalcher Backes ein.

Weiterlesen

Heimatverein – aktiv für Alchen

Trotz Hitze und Urlaubszeit waren die verfügbaren Vorstandsmitglieder des Heimatvereins in den letzten Tagen wieder für Alchen tätig.

Am 27. Juli wurde, 38 Grad Außentemperatur zum Trotz, die Buchenhecke beim neuen Friedhof geschnitten.

Am Samstag, 03.08. war dann wieder der übliche Arbeitstag des Monats. Obwohl nur zu viert unterwegs, haben wir doch so einiges geschafft.
Als wichtigste Aufgabe standen Vorbereitungsarbeiten zur Instandsetzung der Wasserstelle an der Grillhütte auf dem Programm. Die Wasserstelle, 1994 errichtet, war bereits vor einigen Jahren zerstört worden und seither nicht mehr nutzbar. Wir haben den gesamten Bereich von Schutt, Schlamm und Wildwuchs gesäubert. Die umgestürzte, mit Natursteinen aufgemauerte Rückwand, in der einmal das Wasserrohr befestigt war, wurde zerlegt und die Steine gesäubert. Diese Steine sollen beim Wiederaufbau wieder Verwendung finden. Die erneute Aufmauerung wird unter Leitung von Karl-Heinz Viereck erfolgen, der uns hierfür bereits seine fachliche Hilfe zugesagt hat.

Wir freuen uns darüber, wenn in Kürze eine funktionierende, naturnah hergerichtete Wasserstelle wieder unseren beliebten Grillplatz ergänzt.

Weitere Arbeiten an diesem Morgen waren die Bearbeitung von Brennholz für den Backes, der Rückschnitt des Beetes vor dem Backes sowie die Entfernung von Bauschutt vor dem Ziegenstall.

Nach der Arbeit gab es dann im Backes noch einen leckeren Imbiss, zubereitet von Simone Diehl.

Helfer sind uns natürlich immer herzlich willkommen!

Bilder der Aktionen sind in unserer Galerie zu finden!

Alchen, 3. August 2019